Was bedeutet O.T.O.?

LIBER AL VEGIS

Die Buchstaben O.T.O. stehen für Ordo Templi Orientis, den Orden der Orientalischen Templer oder Orden des Tempels des Ostens. Der O.T.O. ist ein Äußerer Thelemischer Orden (Outer Thelemic Order), der sich dem hohen Ziel widmet, die Freiheit des Individuums und sein Fortschreiten in Licht, Weisheit, Verständnis, Wissen und Kraft zu sichern. Dies wird durch Schönheit, Mut und Einsicht auf der Grundlage der Universalen Bruderschaft erlangt. Der O.T.O. ist der erste der großen Orden des Alten Æons, der das von Aleister Crowley im Jahre 1904 e.v. empfangene Buch des Gesetzes akzeptiert. Es enthält die Botschaft eines Neuen Zeitalters im menschlichen Denken, Kultur und Religion und beruht auf einer einzigen übergeordneten Anordnung, dem Gesetz von Thelema, welches lautet:

Tu was Du willst.

Dieses Gesetz sollte nicht als Erlaubnis ausgelegt werden, jeder vorübergehenden Laune nachzugeben, sondern vielmehr als Auftrag an jeden einzelnen, seinen wahren Willen zu entdecken, zu vollbringen und es dabei anderen gleichermaßen zu gestatten, dies auf ihre ganz eigene Weise zu tun.

Jeder Mann und jede Frau ist ein Stern.

Das Gesetz von Thelema kann letztendlich nur durch die Bemühungen jedes einzelnen Individuums erfüllt werden. Dessen ungeachtet mangelt es vielen, die aufrichtig nach dem Großen Werk streben, an Information, Anleitung, Gemeinschaft oder der Gelegenheit, ihre Mitbrüder und -schwestern zu unterstützen und der Menschheit zu dienen. Solcherart Suchende werden sich im O.T.O. willkommen fühlen.